Sicherheitskraft mit Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO mit Zusatzqualifikationen

Beschreibung und Zielgruppe:

Dieser Lehrgang richtet sich an Einsteiger in der Sicherheitsbranche und Sicherheitsmitarbeiter, die sich weiter qualifizieren wollen.
Mit der abgeschlossenen Sachkundeprüfung und den umfangreichen Zusatzqualifikationen haben Sie ein starkes Portfolio, mit dem Sie sich gegenüber Mitbewerbern auf Stellen deutlich hervorheben.

Der Lehrgang kann als Präsenzunterricht in einem unserer Standorte oder Online absolviert werden.

Lehrgangsinhalte:

  • Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO 
  • Werkschutzlehrgang I und II
  • Betriebssanitäter
  • Brandschutzhelfer 
  • Evakuierungshelfer
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Englisch für Sicherheitskräfte 
  • Eingriffstechniken
  • Bewerbertraining
  • Dienstkunde und Fachtraining
  • Praktikum im Ausbildungsbetrieb

Lehrgangsdauer:

Theorie: 600 Stunden (Unterrichtseinheiten) 
-> inkl. 120 Stunden fachpraktisches Training / Dienstkunde

Lehrgangsform:

Der Lehrgang kann auch als Online-Lehrgang absolviert werden.
Für die Module "Betriebssanitäter" und "Brandschutz- und Evakuierungshelfer" besuchen Sie eine unserer Niederlassungen für etwa zwei Wochen, falls eine Unterkunft benötigt wird geben Sie uns bescheid, wir kümmern uns darum.
Sie erhalten bei Lehrgangsbeginn ein Kalendarium damit Sie frühzeitig planen können.

Zugangsvoraussetzungen:

Mindestens 18 Jahre alt und keine relevanten Einträge im Führungszeugnis. 

Die Zuverlässigkeit kann auch bei Teilnehmern nachgewiesen werden, die sich kürzer als fünf Jahre in Deutschland aufhalten, bei Behördengängen unterstützen wir Sie hierbei gerne.

Empfohlen wird ein Sprachniveau ab A2.

Kosten und Förderungen:

Grundsätzlich ist eine Förderung durch Stellen wie die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter durch einen Bildungsgutschein möglich, dieser Lehrgang ist im KursNet eingetragen.

Die Kosten für Selbstzahler und Firmen erhalten Sie auf Anfrage.